Tag Archives writing

storm

by

  Sie hatte den Sturm schon immer geliebt. Schon als sie klein war, hatte sie fasziniert aus dem Fenster geblickt und das beeindruckende Zusammenspiel von Wind und Wolken beobachtet. Der Sturm mit seiner unendlichen Kraft. Mit dem dunklen brausenden Donner, den hell zuckenden Blitzen dem laut prasselnden Regen. Am Himmel hatte sich mittlerweile ein Zelt aus undurchlässigen dunklen Wolken gebildet. Eine kühle Brise die das Gewitter ankündigte ließ ...

lavender

by

D er Duft von Lavendel liegt in der Luft. Es war ein heißer Tag, doch jetzt wo sich Sonne dem Horizont nähert und ein letztes Mal ihr goldenes Licht auf die violetten Felder wirft ist es angenehm kühl. Es ist Anfang August in der Provence. Die Bauern haben bereits begonnen die Felder im Tal zu ernten und die Pflanzen in ...

3 am

by

    N achts um 3. Ist es still. Ich liege im Bett, denke nach. Meine Gedanken drehen sich im Kreis, haben zwar keine Struktur und auch wenn sie vorerst keine Erkenntnis so bringen sie eins – Fragen.  Was das hier bringt. Was es bringt morgen aufzustehen. Was es gebracht hat heute aufzustehen. Die Fragen nach dem was war, was ist und was noch sein wird. Die Frage ...

understanding

by

The look top // zalando essentials skirt // selfmade shoes // s.Oliver bag // guess The story   Du verstehst es einfach nicht. Und das macht mich wütend. Du verstehst nicht was ich will - vor allem aber nicht was ich nicht will. Du verstehst es einfach nicht. Bemerkst meine gereizten Blicke nicht, bemerkst meine rollenden Augen nicht. Bemerkst nicht wie ich unbewusst die Arme vor dem Körper verschränke. Du merkst ...

don’t wait

by

    H ör auf zu warten. Das warten auf Freitag, den Sommer, die Liebe, das Gute. Hör auf darauf zu warten, dass Menschen gut zu dir sind. Sei gut, nicht zu gut, aber gut. Hör auf darauf zu warten, dass die Luft von glücklichem Lachen erfüllt ist. Sei du das Lachen, dass du zu hören wünscht. Hör auf darauf zu warten, dass der Regen aufhört, sich die Wolken verziehen. Sei ...

What 2016 taught me…

by

Ich bin so froh dass 2016 vorbei ist. Wieder ein Jahr. Voller Höhen und Tiefen. Lachen und Tränen.Und es war so vieles so unglaublich neu – und gut. So viele Erfahrungen, so viele Geschichten über die ich noch in vielen Jahren lachen oder nachdenken werde. Und trotzdem bin ich froh, dass es vorbei ist. Vielleicht lag es daran. Vielleicht war es zu neu und zu viel ...