Tag Archives 2017

My everyday makeup routine

by

» Deutsch Ein Post über Makeup ist für mich ja eher ungewöhnlich. Das letzte Mal so wirklich über Beauty-theme habe ich ca. mit 16 geschrieben. Und dann habe ich gemerkt, dass mein Makeup-Verhalten einfach nicht genug hergibt um darüber auf dem Blog zu schreiben. Ich bleibe denselben Produkten jahrlang treu, bin irgendwie zu geizig um in High-End Produkte zu investieren oder ständig shoppen zu gehen - ...

The truth about pointe shoes

by

normal ballet slippers // Ballettschläppchen » German   Spitzenschuhe – das Sinnbild des Balletts. Meistens werde ich ungläubig angeschaut, wenn ich erzähle, dass ich nur auf Zehenspitzen stehen und sogar tanzen kann. Wenn man kein Ballett-Fanatiker wie ich es bin ist, hört sich das auch erst einmal äußerst ungesund an. Deshalb möchte ich euch heute einiges über diese besonderen Schuhe erzählen. Bitte behaltet dabei im Hinterkopf, dass ich ...

staging

by

The look   bathing suit - Speedo     The story   Sie war eine Schauspielerin, die es vielleicht ein bisschen zu sehr liebte fernab der Bühne zu spielen. Von der ihr Publikum nicht immer wusste, dass es überhaupt Publikum war. Von der ihr Publikum nicht wusste, dass sie Fiktion sahen – nicht die Realität. Dass das nicht echt war. Dass das nicht sie war. Es war das was sie entschied preiszugeben. Was ...

woods

by

woods Heute mal Fotos ohne viele Worte. Das liegt vielleicht daran, dass ich mir schwer tue diesen Fotos einem meiner bereits geschriebenen Texte zuzuordnen. Aber seid versichert - ich habe noch einige Texte, die ich euch unbedingt noch zeigen will, aber natürlich will ich auch immer dass Fotos und Texte harmonieren und gut zusammen passen. Aber auch in Sachen Fotos hat sich in letzter Zeit einiges ...

What I bring to ballet class

by

Deutsch   1. Ballettschläppchen Ganz normale Schläppchen aus Leder (auch Leinen möglich), die durchgehend in der Ballettstunde (nicht der Spitzentanzstunde) getragen werden 2. Jacke zum Aufwärmen Bei den aktuellen Temperaturen eher unnötig, trotzdem sollte sie der Vollständigkeit halber erwähnt werden 3. Wasser 4. Alte Spitzenschuhe Für die Spitzentanzstunde nehme ich oft meine alten Spitzenschuhe mit, auch wenn das nicht zwingend notwendig ist. Sie sind eher als Backup gedacht. Marke: Bloch 5. Spitzenschuh-Schoner Man trägt ...

Abi 2017 // graduation outfit

by

Es ist Sommer. Die Schule ist vorbei. Und zwar für immer. Am 30. Juni habe ich mein Abiturzeugnis erhalten und muss sagen: Es fühlt sich verdammt gut an. Auch wenn ich lächelnd auf meine Schulzeit zurückblicken kann, bin ich froh nicht mehr jeden Tag in diesen Klassenzimmern sitzen zu müssen. Stundenlang von Dingen zu hören, die ich vermutlich nie wieder brauchen werde und die mich absolut ...

storm

by

  Sie hatte den Sturm schon immer geliebt. Schon als sie klein war, hatte sie fasziniert aus dem Fenster geblickt und das beeindruckende Zusammenspiel von Wind und Wolken beobachtet. Der Sturm mit seiner unendlichen Kraft. Mit dem dunklen brausenden Donner, den hell zuckenden Blitzen dem laut prasselnden Regen. Am Himmel hatte sich mittlerweile ein Zelt aus undurchlässigen dunklen Wolken gebildet. Eine kühle Brise die das Gewitter ankündigte ließ ...

lavender

by

D er Duft von Lavendel liegt in der Luft. Es war ein heißer Tag, doch jetzt wo sich Sonne dem Horizont nähert und ein letztes Mal ihr goldenes Licht auf die violetten Felder wirft ist es angenehm kühl. Es ist Anfang August in der Provence. Die Bauern haben bereits begonnen die Felder im Tal zu ernten und die Pflanzen in ...

3 am

by

    N achts um 3. Ist es still. Ich liege im Bett, denke nach. Meine Gedanken drehen sich im Kreis, haben zwar keine Struktur und auch wenn sie vorerst keine Erkenntnis so bringen sie eins – Fragen.  Was das hier bringt. Was es bringt morgen aufzustehen. Was es gebracht hat heute aufzustehen. Die Fragen nach dem was war, was ist und was noch sein wird. Die Frage ...

understanding

by

The look top // zalando essentials skirt // selfmade shoes // s.Oliver bag // guess The story   Du verstehst es einfach nicht. Und das macht mich wütend. Du verstehst nicht was ich will - vor allem aber nicht was ich nicht will. Du verstehst es einfach nicht. Bemerkst meine gereizten Blicke nicht, bemerkst meine rollenden Augen nicht. Bemerkst nicht wie ich unbewusst die Arme vor dem Körper verschränke. Du merkst ...