How to get the perfect curls

beauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alinabeauty, munich, fashionblogger, alinacorona, münchen, modeblogger, alina

*unterstützt durch shop-apotheke.com

 

» Deutsch


 

B

evor ich 18 wurde, habe ich nie Locken getragen. Einfach weil ich keine Ahnung hatte, wie ich das überhaupt anstellen sollte. Meine Haare waren zu lang und zu schwer für einen herkömmlichen Lockenstab, sodass die Locken – oder nennen wir sie besser „leichte Wellen“ – gerade einmal wenige Stunden hielten. Also ja, ihr habt richtig gehört. Ich hatte noch nie wirkliche Locken, sondern habe meine Haare immer glatt getragen. Ok, ich hatte und habe auch kein Glätteisen, ich ließ meine Haare einfach immer lufttrocknen und das war’s dann auch. Aber mit der Zeit wurde mir das irgendwie zu langweilig. Ich wollte auch nicht unbedingt eine riesige Veränderung nur etwas Neues.

Und da das mit den Locken mittlerweile ganz gut klappt dachte ich, dass ich euch nach meiner Makeup-Routine heute mal meine Locken-Routine zeige.

  1. Als erstes verwende ich irgendeine Form von Hitzeschutz, kämme meine Haare nochmal gut durch und stecke etwa die Hälfte der Haare weg, weil es so viel einfacher ist.
  2. Der Rest ist ziemlich einfach. Ihr teilt eine Haarsträhne ab, legt sie in das Gerät, dass eure Haare einzieht und nach dem Signal, fällt dir perfekte Locke heraus. Extra-Tipp: Ich lasse die frisch gelockte und noch heiße Strähne nicht fallen, sondern fange sie mit meiner Hand auf und lasse sie so noch ein bisschen abkühlen, so bleiben die Locken beständiger. Dann sprühe ich sofort etwas Haarspray auf die Strähne.
  3. Wenn ich mit allen Haaren fertig bin, was so ca. eine halbe Stunde dauert (da kann man übrigens perfekt Netflix nebenbei schauen). Bei den vorderen Strähnen achte ich dann nur darauf, dass sie vom Gesicht weg gelockt sind, man kann die Drehrichtung auf Automatik lassen oder links bzw. rechts auswählen. Am Ende sprühe ich nochmal alle Haare etwas mit Haarspray ein und fahre mit meinen Finger oder einem Kamm durch die Haare damit die Locken etwas natürlicher aussehen.

essentails-alinacorona-curls

Bei den Produkten empfehle ich euch neben einem Lockenstab auf jeden Fall ein Hitzeschutzspray um eure Haare zu schonen, ein Haarspray um euren Look zu festigen und einen grobgezinkten Kamm, mit dem ihr eure Locken leicht durchkämmen könnte. Alle Sachen, die ihr hier sehr könnt ihr bequem online über shop-apotheke.com bestellen, die mich auch bei dem heutigen Blogpost unterstützt haben. Manchmal hat man einfach keine Lust aus dem Haus zu gehen und Dinge zu besorgen. Sei es jetzt Haarspray oder ein kurzer Gang zur nächsten Apotheke. Bei nur 1-2 Tagen Lieferzeit wirklich eine Alternative.

Über Nacht mache ich mir dann übrigens keinen Pferdeschwanz oder Dutt, ich lasse die Haare einfach offen.

Wie lockt ihr euch eure Haare? Seid ihr auch manchmal zu faul um aus dem Haus zu gehen um z.B. Haarspray zu holen? Lasst es mich wissen!

 

 

» English


 

B

efore I turned 18 I never curled my  hair. Simply because I had no idea how to do it. Yes, you heart right. In 18 years I have never curled my hair, always wearing my hair straight. Ok, I didn’t had a straightener either – I would just let my hair air-dry and that’s it. But with the times I got tired of always the same look. Not that I wanted a drastic change in color or anything – just something new.

Also when my hair was longer, already reaching my hips – no curling wand would give me curls, that would last longer than a few hours. Mentioning that this is not a sponsored post (I just really love this device and didn’t want to keep that secret from you)I found a product that would give me curls, that last up to 3-4 days (after a few days I like to redo the parts framing my face as it looks more put together). Sounds incredible, right? My sister had the same results.

So today I’m guiding you step by step through my hair curling routine, sharing my secret on how to get the perfect curls. I also shared my makeup routine this summer with you.

 

  1. Make sure to apply some kind of heat protection and comb through your hair. I always like to pin half of my hair away because it’s easier this way. Meanwhile I heat up the babyliss.
  1. The rest is pretty simple. The device will pull you hair gently into the device and after the signal you’re done, left with a pretty curl. I like to hold the hot hair strand in my hair until it’s a little cooler, because this way it’s form will last longer. Then I’ll apply hairspray right afterwards.
  1. When I’m done with all my hair, which usually takes me around half an hour, which you can perfectly use for some Netflix watching meanwhile I curl the front parts away from my face (the babyliss can either curl you hair in different directions right or left, or it’ll do it automatically.) I finish with a last touch of hairspray and then comb though the curls with a comb or my fingers to make it look more messy and natural.

 

For products I would recommend to use some sort of heat protection to reduce damage. Also hairspray is key to make your curls last! And you should use a comb to go throught your curls. All the things in the collage your can casually order shop-apotheke.com. Sometimes I really don’t feel like leaving the house to go to the drugstore or the pharmacy. And only having to wait 1-2 days for your delivery is even more convenient.

When I go I don’t put my hair in a ponytail or a bun. Leaving them open is just fine for me.

How do you do your curls? Let me know.
No tags 1
14 Responses
  • Rica
    März 1, 2018

    Ich locke meine Haare total selten, aber wenn, dann meistens mit einem Glätteisen :) Das geht für mich am schnellsten und unkompliziertesten.
    Mir gefallen deine Locken aber auch sehr gut- steht dir!

    Liebe Grüße,
    Rica von Ivory Beauty

    • Alina
      März 10, 2018

      Ich muss gestehen, ich besitze gar kein Glätteisen :D
      Dankeschön <3

  • Melanie
    März 2, 2018

    It is also nice to hear how other people style their hair because not one just style can work for everyone. Thanks for sharing! Your hair looks beautiful.

    Melanie
    The Mel Division

    • Alina
      März 10, 2018

      Totally! And I have tried a lot of tutorials and none of them really worked :D
      Thanks so much, thanks for reading <3

  • Katya
    März 4, 2018

    I could not believe it took you that long to finally get into curls. To me, it is one great way to style out. Your hair do suits you very well.

    StyleSprinter Blog by Katya Bychkova

    • Alina
      März 10, 2018

      Haha, yes now I don’t know why I didn’t try it before :D
      Aww, thanks <3

  • Sarah
    März 5, 2018

    Liebe Alena,

    mega schöne Locken. Ein echt toller Look :-) Wenn ich ausgehe, trage ich die Haare auch gern lockig. Nutze dafür immer mein GHD + den GHD Hitzeschutz.

    Hoffe, du bist super in die neue Woche gestartet.

    Lg, Sarah // http://www.vintage-diary.com

  • S.Mirli
    März 6, 2018

    Ich muss diesen Styler jetzt auch wirklich einmal ausprobieren, das hört sich immer so einfach an und das Ergebnis ist wunderschön. Ich wünsche dir eine ganz fantastische Woche, alles Liebe, x S.Mirli
    http://www.mirlime.com

  • Stella
    März 6, 2018

    Ich musste auch erstmal probieren. Vor allem weil ich so dünne Haare habe, habe ich mich regelrecht auf sie spezialisiert – frisurentechnisch. Mittlerweile bin ich so gut, ich habe sogar meine Hochzeitsfrisur selbstgemacht :D

    Liebst
    http://www.sugarpopfashion.com

  • Allaboutluisa
    März 11, 2018

    Manchmal möchte ich auch nicht aus dem Haus gehen, vor allem, wenn ich krank bin.
    Deine Locken sehen so wunderschön aus. Ich hatte früher genau das gleiche Problem,
    meine Haare sind auch so schwer und lang. Mittlerweile habe ich den Dreh raus.
    Ich mache mir meine Locken entweder mit einem Glätteisen oder mit dem Babybliss.
    Liebe Grüße
    Luisa von http://www.allaboutluisa.com/

  • Rena
    März 11, 2018

    Wow, Deine Locken sind echt perfekt! Überhaupt bist Du wunderschön. Da ich meine Haare nie offen trage, habe ich auch nie Locken. Jetzt möchte ich das direkt ändern nach Deinem wunderschönen Haarstyle.
    Liebe Grüße, Rena
    http://www.dressedwithsoul.com

  • Glory of the Snow
    März 12, 2018

    Your hair looks gorgeous, thanks for sharing your styling secrets!
    Magda

    https://www.gloryofthesnow.com/

  • alina
    März 12, 2018

    Schöner Post :) Ich locke meine Haare eher selten, da ich von Natur aus schon leichte Wellen habe. Aber wenn dann nutze ich einen kegelförmigen Lockenstab, den ich mittlerweile auch schon länger habe.
    Liebe Grüße,
    alina von http://alinapunkt.blogspot.de

  • Héloise
    März 14, 2018

    Toll siehst du aus! Ich habe so einen ähnlichen Curler von Philipps, benutze aber lieber einen klassischen Lockenstab. Da kann ich größere Partien abteilen und brauche höchstens die Hälfte der Zeit =)
    Love, Héloise
    Et Omnia Vanitas

Hinterlasse einen Kommentar zu S.Mirli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *